• justdifferent

News: GROZA - Tipp für Black-Metal-Liebhaber




Die zuvor als One-Man-Projekt gegründete Black-Metal-Formation GROZA aus Bayern ließ das erste Mal 2018 mit ihrem Debüt "Unified In Void" aufhorchen. Den Zuhörer erwartete schon beim Erstlings-Werk bis ins kleinste Detail perfekt inszinierter, atmosphärischer Black Metal, der sich vor seinen Genre-Kollegen auf keinen Fall verstecken musste.


Mastermind/Sänger/Gitarrist P.G. nutzte die letzten Monate des Stillstands, der Epidemie, die uns alle übermannte um am zweiten Werk zu arbeiten, das nun am 30.07.21 erneut via Art of Propaganda Records unter dem Decknamen "The Redemptive End" das Licht der Welt erblicken wird. Die Welt stand still, die Leute standen unter Angst... genau diese Gefühle und Emotionen werden in dem neuen Album verarbeitet. Eine ungemein spannende und beängstigende Atmosphäre überströmt den Zuhörer und reißt ihn in einen Bann voller ausgefeilter Black-Metal-Melodien.


"The Redemptive End" wurde im Sommer/Herbst 2020 aufgenommen. Und da uns das Album so dermaßen begeistert hat, dürfen wir an dieser Stelle bereits verraten, dass in Kürze auch noch ein ausführliches Interview und eine Review folgen wird.

Bleib dran!


Hier kannst Du Dir das neue Video zu "Elegance of Irony" ansehen:





Und hier außerdem noch den ersten Einblick ins neue Album mit dem Titeltrack:








“The Redemptive End” was recorded during the summer / autumn of 2020. Recorded and mixed by P.G. and mastered with the help of Michael Kraxenberger (Sick Of Sound), the six tracks of the album encapsulate the prevailing state of numbing isolation and desperation in sonic format.

53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen